Personalien, Nachrichten und Termine der Malteser in Berlin
E-Mail nicht richtig dargestellt? Sehen Sie hier die Online-Version.
 
Malteser Webseite Malteser Spenden
 
Malteser Berlin News 02/2018
 
 
 
 
 
 
 

Liebe Malteser,

„Pfingsten sind die Geschenke am Geringsten“, schreibt Bertold Brecht in „Ein Kinderbuch“. Das stimmt für uns Christen natürlich nicht, denn am Pfingstsonntag werden wir mit dem Segen des Heiligen Geistes reich beschenkt. Ergänzend dazu schenken wir Ihnen diesen neuen Newsletter gefüllt mit Nachrichten aus der Berliner Malteserwelt.

In vielen unserer Dienste stehen größere Ereignisse bevor. Insbesondere in den Sanitätsdiensten bricht schon jetzt der „Großkampf-“Sommer an. Minutiöse Einsatzplanungen sind nötig, um die zahlreichen Großeinsätze im Juni und Juli verlässlich und souverän leisten zu können. Das bedeutet viel Engagement in der Freizeit. Allen Beteiligten gilt unser großer Dank und Anerkennung.

Das bevorstehende lange Wochenende können viele von Ihnen hoffentlich dennoch zu verdienter Erholung nutzen.

Ihnen allen herzliche Grüße und weiterhin frohes Schaffen im Dienste am Nächsten,

Ihr Henric Maes

Diözesangeschäftsführer Malteser Hilfsdienst e.V. Berlin
 
 
 
 
 
Schön und selten: Überlebender dankt seinen Rettern
 
 
 
 
 
 
Über diesen Besuch an einem sonnigen Donnerstag im April freuten sich die Rettungsassistenten der Rettungswache Pankow-Mitte besonders: Patient Michael Stein kam in die Wache geradelt, um sich bei seinen Lebensrettern zu bedanken. „Ohne Sie wäre ich heute nicht hier“, so der 51-Jährige. In der Nacht zum 6. September 2017 hatte er Kammerflimmern, war praktisch tot – bis seine Lebensretter ihn wiederbelebten. Mehr
 
 
 
 
Malteser Jugend begleitet Rollstuhlfahrer in Münster
 
 
 
 
 
 
Zehn Jugendliche der Berliner Malteser Jugend begleiteten beim 101. Katholikentag in Münster vier Tage lang ehrenamtlich Menschen mit Einschränkungen. Die ausgebildeten Gemeindesanitäterinnen und -sanitäter unterstützen auch in Berlin ältere Menschen oder Personen mit körperlichen Gebrechen während des Gottesdienstes in den Gemeinden. Mehr
 
 
 
 
Mehr Malteser für Brandenburg
 
 
 
 
 
 
Auf Wachstumskurs: Die Malteser in Potsdam bauen ihre Einsatzbereiche aus. Ein erster Schritt wurde mit der neuen Rahmenvereinbarung zum Katastrophenschutz gemacht, die Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter und der Malteser Landesbeauftragte Jörg von Fürstenwerth am 21. April unterschrieben. Darüber hinaus werden sich die Malteser in Potsdam zukünftig noch stärker im Sanitätsdienst, Schulsanitätsdienst sowie im Besuchs- und Begleitdienst engagieren. Mehr
 
 
 
 
Weltkriegsbombe: Malteser helfen bei Massenevakuierung
 
 
 
 
 
 
Am 20. April mussten fast 10.000 Menschen rund um den Berliner Hauptbahnhof für viereinhalb Stunden ihre Wohnungen oder ihren Arbeitsplatz verlassen. Der Grund: Die Entschärfung einer 500 Kilogramm schweren Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Unterstützend vor Ort auch 16 Ehrenamtliche der Berliner Malteser mit acht Krankentransportwagen.
 
 
 
 
Begegnung mit Staatssekretärin Chebli
 
 
 
 
 
 
Zur großen Freiwilligenbörse am 14. April im Berliner Rathaus präsentierten sich auch die Malteser Besuchs- und Begleitdienste. Im Laufe der Veranstaltung bekamen sie prominenten Besuch von Sawsan Chebli, Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement, und Carola Schaaf-Derichs, Geschäftsführerin der Landesfreiwilligenagentur Berlin. Hier geht es zu einem Artikel über den Malteser Besuchsdienst in der Berliner Morgenpost.
 
 
 
 
Neu in Neukölln: Malteser Integrationszentrum
 
 
 
 
 
 
Geflüchteten langfristig und nachhaltig zu helfen, ist das Ziel der Malteser Integrationszentren in Berlin. Am 1. April wurde ein zweiter Standort eröffnet. In der Braunschweiger Straße 18 in Neukölln geben Ehrenamtliche Deutschnachhilfe (montags und dienstags von 18:00 bis 19:30 Uhr), und helfen bei Hausaufgaben, Formularen oder Lebensläufen. Interessierte können sich bei Florinda Brands, Ehrenamtskoordinatorin, melden unter Tel.: 0151 11 86 08 oder per E-Mail: florinda.brands@malteser.org.
 
 
 
 
Spenden für die (Bio-) Tonne
 
 
 
 
 
 
... hatten auf der „Grünen Woche“ eine nachhaltige Wirkung: Wer einen Bioabfalleimer des Verbunds für kompostierbare Produkte e.V. haben wollte, wurde freundlich um eine Spende zugunsten des Familienzentrums MANNA in Neukölln gebeten. So kamen mehr als 1.300 Euro zusammen für die Arbeit mit Kindern in der Gropiusstadt. Geschäftsführer Michael von Ketteler brachte den symbolischen Scheck am 27. März persönlich vorbei. Mit dem Geld wurde der Toberaum umgestaltet und in einen „Urwald“ verwandelt. Mehr
 
 
 
 
Glücksmomente für Stadtarme und Obdachlose
 
 
 
 
 
 
Mehr als 100 Bedürftige kamen am 24. März in die Diözesangeschäftsstelle zum traditionellen „Wohlfühltag für Stadtarme und Obdachlose“. Es gab liebevoll zubereitetes Essen, mitreißende Musik vom Shanty-Chor und einer Akkordeonspielerin. Wer wollte, konnte duschen, sich die Haare schneiden lassen oder eine entspannende Massage genießen. Mehr
 
 
 
 
Mittendrin statt nur dabei: Angebote für demenziell Erkrankte
 
 
 
 
 
 
Ein strahlend weißer Schwan oder stark duftender Flieder – die Begegnungen mit Tier und Natur wecken bei demenziell Erkrankten viele Erinnerungen. Deshalb bieten die Malteser in Berlin besondere Demenz-Führungen durch den Zoo, den Britzer Garten oder das Naturkundemuseum an. An diesen Orten begegnen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann oft lange vergangenen und vergessenen Momenten. Welche Freude! Mit diesem speziellen Kulturprogramm wird gesellschaftliche Teilhabe für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen ermöglicht. Mehr
 
 
 
 
Personalien
Neuer Diensteleiter „Malta Home“
 
 
 
 
 
 
Andreas Adel ist seit dem 1. März neuer Leiter des Dienstes „Malta Home“. Er war bis Februar stellvertretender Leiter der Notunterkunft in der Karl-Marx-Straße in Neukölln.
 
 
 
 
 
Neue Abteilungsleiterin „Leben im Alter“
 
 
 
 
 
 
Petra Niermann ist seit dem 1. Mai neue Leiterin der Abteilung „Leben im Alter“. Sie löst Kerstin Kurzke ab, die sich auf eigenen Wunsch wieder verstärkt der Leitung und Weiterentwicklung des Hospizdienstes widmet und deshalb die Abteilungsleitung abgegeben hat. Petra Niermann ist bereits seit vielen Jahren Leiterin des Bereichs Betreutes Wohnen.
 
 
 
 
 
Abschied vom Team der Suppenküche
 
 
 
 
 
 
Im Rahmen des Wohlfühltags für Obdachlose wurde Ende März auch das Team der Suppenküche verabschiedet. Über 20 Jahre lang hat Brigitte Minke mit ihrem Team nicht nur liebevoll gekocht und bewirtet, sondern ihren Gästen auch mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Die Hilfe für Stadtarme und Obdachlose soll auch künftig im Rahmen eines jährlichen Wohlfühltages sowie zum Welttag der Armen fortgeführt werden.
 
 
 
 
 
Ehrungen im Besuchsdienst
 
 
 
 
 
 
„Das ist ein wunderschöner Ansporn, weiter zu machen!“ sagte Andreas Synnatschke, als er und Erwin Ebmeyer die Einsatzmedaille für besonderes ehrenamtliches Engagement im März in Empfang nahmen. Seit Jahren widmen sie sich in treuer Regelmäßigkeit einmal pro Woche einsamen Menschen. Besonders eindrucksvoll: Erwin Ebmeyer besucht mit seinen 88 Jahren regelmäßig eine 91-Jährige!
 
 
 
 
Termine
Freitag, 18. Mai – Montag, 21. Mai 2018: Pfingstlager der Malteser Jugend
 
 
 
 
Traditionelles Pfingstlager der Diözesen Dresden/Meißen/Görlitz, Erfurt, Hamburg, Hildesheim, Magdeburg und Berlin im Berliner Grunewald. Diesjähriges Motto: „Die Arche Noah – eine tierische Chance?!“
 
 
 
 
Mittwoch, 23. Mai, 15:00 Uhr – 18:30 Uhr: Zweiter Naturtag MANNA Westend
 
 
 
 
Unter dem Motto „Gönn' Dir... ein bisschen Natur!“ können 8- bis 12-jährige Kinder an den Naturerlebnistagen im Park neben dem MANNA ein Waldsofa bauen, chillen, spielen, basteln, Lagerfeuer machen und vieles mehr. Anmeldungen sind noch möglich unter Tel.: 030 / 25 46 92 79 oder per E-Mail unter: jugendtreff@malteser-berlin.de
 
 
 
 
Sonntag, 27. Mai, 12:45 Uhr – ca. 15:00 Uhr: Besichtigung des Jüdischen Friedhofs Berlin-Weißensee
 
 
 
 
Der Förderverein Jüdischer Friedhof Berlin-Weißensee e.V. lädt die Malteser zu einer exklusiven Führung ein, in der die Geschichte und die Besonderheiten des Friedhofs nähergebracht werden. Anmeldungen bei Gereon Schomacher, gereon.schomacher@malteser.org, Anmeldeschluss ist der 22.05.2018, weitere Informationen: https://bit.ly/2k1bgwn
 
 
 
 
Donnerstag, 31. Mai, 14:00 Uhr – 16:00 Uhr: Ein Spaziergang durch den Zoo / Geführte Rundgänge für Menschen mit Demenz
 
 
 
 
Ein Spaziergang durch den Zoo bietet viele Sinneseindrücke und kann dadurch Erinnerungen wecken. Für Menschen mit Demenz ein beglückender Moment. Anmeldungen telefonisch unter 030 / 348 003 261 oder per E-Mail an susanne.karimi@malteser.org
 
 
 
 
Mittwoch, 6. Juni 2018, 14:00 Uhr – Samstag, 9. Juni 2018, 14:00 Uhr: Straßenexerzitien in Berlin
 
 
 
 
Exerzitien geben Raum für die Begegnung mit Gott. Die Straßenexerzitien des Malteser Geistlichen Zentrums richten sich besonders an Menschen, die wenig oder keine Erfahrung mit Exerzitien oder Mühe mit dem Wort „Gott“ haben, aber nach der Wirklichkeit suchen, die sie aufatmen und neu sehen lässt. Mehr
 
 
 
 
"...weil Nähe zählt."
 
 
 
 
 
 

Ein Großflächenplakat für das Familienzentrum MANNA mitten in der Stadt – der Fotograf Darius Ramazani macht's möglich! Er hat die Werbefläche am belebten Stuttgarter Platz in Charlottenburg gepachtet und stellt sie den Berliner Maltesern kostenfrei zur Verfügung. Gemeinsam mit dem Familienzentrum MANNA will er Kinder stark machen und Ehrenamtliche ermutigen, sich dort zu engagieren.
 
 
 
Jetzt helfen  
 
Malteser - Spenden Helfen
Spenden & Helfen
Malteser - Angebote und Leistungen
Angebote & Leistungen
Malteser - Kursangebote
Kursangebote
Malteser - Mitarbeiten
Mitarbeiten
 
 
  Facebook   Twitter   Youtube   Instagramm  
 
 
Malteser Hilfsdienst e.V.
Alt-Lietzow 33
10587 Berlin

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Marie-Catherine Freifrau von Heereman (Diözesanleiterin),
Henric Maes (Diözesangeschäftsführer)

Herausgegeben von:
Malteser Hilfsdienst
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
V.i.S.d.P.: Charlotte Rybak
Redaktion: Charlotte Rybak, Charlotte Kohrs, Friedemann Lembcke

Telefon 030 / 348 003-800
info.berlin@malteser.org
www.malteser-berlin.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 4726

USt-ID-Nr. gemäß § 27 a UStG: DE 122 66 21 72
 
Abmelden